RHV-logo Bundesarbeitsgemeinschaft RHV-logo
Optimiert für Mozilla-Firefox Kostenloser Download
ÄNDERUNGEN 22.02.2018:

Verkaufstiere männl.

Termine
Uebersichtskarte der Bundeslaender
Genuss vom Hof
Broschüre. Genuss vom Hof
DAS ROTE HÖHENVIEH
DER FILM
DVD Um dieses Video abzuspielen, benötigen Sie die aktuelle Version des Flash-Player und müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.
Filmfestival
http://www.ms-agrarfilm.de/
Folgende Jungbullen sind zurzeit in Rudlos aufgestallt:
HenryDE0770295789
IkeaDE1603872462
UlixesDE1603860676
UnasDE0537618580
UweDE0665437493
WilfriedDE0539372246
WillowDE0665423906
Nach der Körung, ist der Verkauf für den 21.April 2018 geplant. Details folgen.


Fleischrindertag Alsfeld 2018



© Heinrich Schulte



Sieger Bulle Ibo geb. 15.05.2012(DE0665410272)
von Hartmut Ritter, Bebra
© Heinrich Schulte




Sieger Kuh Rita geb. 15.2.2009(DE0665192293) mit Kalb
von Karl-Wilhelm Becker, Lehrbach
© Heinrich Schulte



Reservesieger Kuh Franka geb. 22.12.2013(DE0665408867) mit Kalb
von Jürgen Martin, Reuters
© Heinrich Schulte


Josef Spahn ist neuer BAG Vorsitzender
v.l.n.r.: A. Steinhoff, J. Bremond, J. Bürger, J. Spahn, W. Knorr, C. Jeuken, M. Marx

Nach der äußerst erfolgreichen Bundesschau im Juni in Reinstedt (Harz) fand am 24. Oktober 2017 noch die Versammlung der Delegierten des Rasseverbandes (Bundesarbeitsgemeinschaft Rotes Höhenvieh, BAG-RHV) in Alsfeld statt. Auch Wahlen zum Vorstand standen auf der Tagesordnung.
Zum neuen Vorsitzenden wurde Josef Spahn aus Langelsheim bei Goslar von den Delegierten einstimmig gewählt.
Josef Spahn hat ist bereits seit Jahren aktiver Züchter des Roten Höhenviehs und hat die Rasse und die BAG schon mehrfach auf Schauen und anderen Veranstaltungen vertreten und präsentiert.
Darüber hinaus bringt er als Fleischermeister die Kompetenz mit, eine der Stärken des Roten Höhenviehs, nämlich die Fleischqualität, zukünftig als Qualitätskriterium aktiv in Diskussion zu bringen.
Gleichzeitig wurde der bisherige Vorsitzende, Jörg Bremond, mit der Geschäftsführung der BAG betraut.
Josef Spahn ist gerne auch Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Rote Höhenvieh.
Sie erreichen ihn unter

M: 0172 / 428 28 06
E: spahn.lheim@gmx.de


Züchterprämien
für die 5 besten gekörten Aufzuchtbullen in Rudlos.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft hat am 24.10.2017 beschlossen, die Aufzucht der Jungbullen in Rudlos zu unterstützen. Die Züchter der auf Platz 1 bis 5 rangierten Bullen erhalten eine Prämie:

1. Platz: 300€
2. Platz: 250€
3. Platz: 200€
4. Platz: 150€
5. Platz: 100€


Züchterstammtisch in Hessen 2017

Rund 25 Halter, Züchter und Freunde des Roten Höhenviehs trafen sich am 12. August im Westerwald zum Züchterstammtisch. Auf dem Betrieb von Norbert Jansen in Weyerbusch-Hilkhausen ging es los. Vorsitzende Astrid Steinhoff begrüßte die Gäste und überreichte ein Präsent an Norbert Jansen für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein zur Erhaltung und Förderung des Roten Höhenviehs e.V. und noch längere züchterische Arbeit mit dem Roten Höhenvieh. Nach einer Tasse Kaffee spazierten die Gäste zu einer Koppel, wo ein Teil von Jansens Tieren zu sehen war.




Danach machte man sich mit PKW-Fahrgemeinschaften auf ins Grenzbachtal. Hier sind die Rinder der Bremond und Pleyer GbR im Naturschutz aktiv: Durch die Beweidung des vor gut zehn Jahren entbuschten engen Bachtals zwischen den Gemeinden Flammersfeld und Puderbach halten sie den Talraum offen. Ziele sind hier denn auch vielmehr die Landschaftspflege verbunden mit der Produktion von Rindfleisch, als besondere züchterische Leistungen. Vorgesehen ist eine Vermarktung Schlachtochsen über den Biokreis NRW. An einer Wandererschutzhütte wurde ein Mittagsimbiss gereicht.



Dritte Station war die Haltergemeinschaft Wiedbachtal. Dieser Zusammenschluss von fänf Personen betreibt eine gemeinschaftliche Hobbyhaltung von acht Mutterkühen mit Zuchtbulle und deren Nachzuchten. Beweidet werden weiträumig verteilte kleinere Wiesen, auch naturschutzrechlichte Ausgleichsflächen im Wiedbachtal.



Das unbeständige Wetter tat der guten Laune keinen Abbruch. Unterwegs wurden viele Gespräche geführt und Themen wie Saugschwächen der Kälber durch Selenmangel, Futterqualitäten, Zuchtlinien und einiges mehr diskutiert. Zum Abschluss fanden sich alle wieder bei Norbert Jansen ein. Mit weiteren Fachgesprächen bei Bratwurst vom Roten Höhenvieh klang der informative Tag aus.

Bericht und Fotos von Dr. Tim Mattern



Prämierungen 4. Bundesschau Rotes Höhenvieh in Reinstedt


Bundessieger Altbullen Ibo DE0665410272



© Gernot Pohl

Züchter: Krug, Karl-Heinz 64823 Groß-Umstadt
Besitzer: Ritter, Hartmut 36179 Bebra



Reservesieger Altbullen Kalle DE0986834665



© Gernot Pohl

Züchter: Sauer, Erika 92709 Moosbach
Besitzer: Gebrüder Höse GbR 57319 Bad Berleburg



Bundessieger Jungbullen Ironstar DE0539073061



© Gernot Pohl

Züchter u. Besitzer: Bürger, Jörg 57319 Bad Berleburg




Reservesieger Jungbullen Umba DE0537609840



© Gernot Pohl

Züchter u. Besitzer: Meinhold, Anja 57339 Erndtebrück




Bundessieger Kühe Bruna DE1503813774



© Gernot Pohl

Züchter: Becker, GbR 06343 Mansfeld
Besitzer: Becker, Unterharzer Ldw.Betr. 06343 Mansfeld




Reservesieger Kühe Fortuna DE0537609832



© Gernot Pohl

Züchter u. Besitzer: Meinhold, Anja 57339 Erndtebrück




Bundessieger Färsen Karmen DE0536539598



© Gernot Pohl

Züchter u. Besitzer: Limper, Adelbert 57319 Bad Berleburg




Reservesieger Färsen Rukka DE0357246886



© Gernot Pohl

Züchter u. Besitzer: Spahn, Josef 38685 Langelsheim




Bundesieger Jungrinder Fanny DE0539073070



© Gernot Pohl

Züchter u. Besitzer: Bürger, Jörg 57319 Bad Berleburg




Reservesieger Jungrinder Kristall DE0536539600

Züchter u. Besitzer: Limper, Adelbert 57319 Bad Berleburg



Die Körung und der Verkauf der Aufzuchtbullen 2016/2017 auf dem Hofgut Rudlos war erfolgreich!


Alle 8 gekörten Bullen sind im Deckeinsatz.

Betriebsbesichtigungen in Bayern
Mutterkuhbetrieb Erika Sauer, Moosbach, Lkr. Neustadt an der Waldnaab

Betriebsbesichtigungen mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner.



Bericht    Video

© Nicolas Armer/StMELF

Bio-Rinderzucht Harzer Rotes Höhenvieh
Daniel Wehmeyer (Osterode)



Preisverleihung Grünewoche Berlin



Aus dem Archiv

Leithiger, Alsfeld 1896:   Leseprobe Download (6 MB)